Rohstoffe aus der Region

zutatenBei den von uns eingesetzten Rohstoffen ist uns wichtig, nur beste Zutaten von ausgewählten Lieferanten zu nutzen. Nach Möglichkeit kaufen wir unsere Rohstoffe von Lieferanten aus der direkten Nachbarschaft, die wir teilweise seit Jahrzehnten kennen und schätzen. Ein gutes Beispiel sind unsere Erdbeeren.

Erdbeeren sind gesund, kalorienarm und vor allem eines: lecker. Klar, dass die süßen Vitaminbomben im Sommer auch in den Lange-Filialen locken. Denn dort gibt es jetzt wieder die beliebten Saison-Spezialitäten Erdbeerschnitte, Erdbeerplunder und „Erdbeerbiene“. Typisch Lange: die süßen Früchtchen kommen nicht von irgendwoher, sondern direkt aus der Nachbarschaft. „Tölles Erdbeeren“ werden jeden Morgen erntefrisch zur Bäckerei in Upsprunge geliefert und dort gleich weiterverarbeitet.

Erdbeerbauer Karl-Josef „Kalli“ Tölle mag seine Erdbeeren am liebsten auf Kuchen oder zu Vanilleeis. In „Weltsöden“ am östlichen Rand von Salzkotten baut er auf dem elterlichen Hof rund elf Hektar Erdbeeren und Himbeeren an. Dabei arbeitet der erfahrene Landwirt mit verschiedenen Methoden, um die Erntezeit über einen möglichst langen Zeitraum auszudehnen. So wachsen die ersten Erdbeeren des Jahres in speziellen Folientunneln. Mit unterschiedlich abreifenden Sorten und speziellen Anbautechniken kann Tölle die Erdbeersaison weiter verlängern. Um die empfindlichen Früchte nicht zu beschädigen, werden sie jeden Morgen aufwändig von Hand geerntet.

„Es gehört zu unseren Unternehmensprinzipien, die Zutaten möglichst direkt aus der Region zu beziehen“, erläutert Bäckereileiter Dirk Lange. „Tölles Erdbeeren sind von erstklassiger Qualität und absolut pflückfrisch. Und da sie quasi direkt vor unserer Haustür wachsen, können wir ‚unserem’ Erdbeerbauern sogar bei der Arbeit zusehen.“